Tag Archives: HUAWEI E398

LTE-Surfstick

LTE- Sticks sind technisch Funkmodems , was bedeutet, wenig kombinierte Sende -und Empfangsanlagen , die auf unterschiedlichen Frequenzen arbeiten .

Sie können über die USB-Ports auf praktisch jedem Gerät wie einem größeren Netbook, Laptop oder Heim-PC angeschlossen werden. Die Sticks sind gefragt , wie , um im Ausland zu verwenden, oder eine Änderung zu einer neuen und schnelleren drahtlosen Datentechnik, und sie sind leicht zu ersetzen sind . Neben der relativ geringen Größe und des geringen Gewichts dieser Vielseitigkeit und der geringe Veränderungen sind der größte Vorteil des Sticks .

Auch bei den älteren DatenfunktechnologienUMTS und GSM, Sticks dominiert immer noch das Modem -Markt, andere Lösungen, wie eingebaute Modem oder Modem -Kartenformat , viel weniger häufig verwendet werden. Für die Mehrheit der Anwender, wird LTE Surfsticks die Lösung, die das mobile Internet die schnellste und einfachste Zugang macht.

Die neuen LTE- Sticks kommen aus dem Fernen Osten , die derzeit dominieren die südkoreanische Hersteller Samsung, LG Electronics und Pantech -Markt, versucht Chinas Huawei über neue Marktteilnehmer zu gewinnen.

Also der erste LTE -Stick war Samsung GT- B3740 , die von Samsung in Vodafone Marke entwickelt wird. Die nächste Stick von schwedischen FertignetzbetreiberTelia Sonera ist das GT- B3710 von Samsung. Unterdessen gibt es B3730 , die neben LTE dominiert ist UMTS und HSPA , GSM und EDGE, sowie Wireless-Technologien. Das Gerät sendet in LTE-Mode auf der Frequenz 2600MHz . Es wird auch in der Wiener LTE-Netzwerk der österreichischen Mobilfunkbetreiber A1 Telecom Österreich eingesetzt. Der B3740 ist wahrscheinlich, eine optimierte Version mit einem ähnlichen Standard.

Die zweite LTE -Stick kommt von chinesischen Handy- Anbieter , HUAWEI , ist es HUAWEI E398 . Das Gerät wurde in der LTE-Netz von O2 getestet und ist ab sofort bei der Telekom aus der zweiten Hälfte des Jahres 2011. In Österreich ist es die Mobilfunkbetreiber A1 Telekom Österreich auf seiner Website angeboten.

Global Supply von LTE- Sticks

Es gibt sehr wenige Daten Sticks, die mit drahtloser Daten LTE-Technologie sind , so rein LTE- Sticks haben andere Technologien rückwärts, wie UMTS , GSM -und CDMA- 2000-Netzwerk zu senden und zu empfangen. Insgesamt ist ein deutlicher Trend ab , mit Multi-Technologie- Stick werden reine LTE- Datensticksdurch die Mobilfunkbetreiber gemieden.

Das Pantech UML290 , stammt aus Südkorea, und verkauft für US Verizon Wireless LTE-Netz . Es ist wie der Stick in Skandinavien und Österreich von Samsung verwendet wird, sendet eine ältere und langsamere Wireless-Technologie an Bord. In dem Fall ist es in der US- CDMA 2000 zu verbreiten, und damit auf 800 Mhz und 900 Mhz empfängt er. Für LTE -Empfang , ist es im Bereich von 700 MHz Straße.

Der zweite Stock, Verizon Wireless LG VL600 der südkoreanische Hersteller LG Electronics . Mit LTE , ist es in der 700 -MHz-Band reisen mit der Frequenz verwendet die US- 3G- CDMA-2000- Technologie , sie zu senden und zu empfangen auf der 800 MHz und 1900 MHz Band . LG Electronics hat auch die LD 100 -Modell, das in der japanischen LTE-Netz von Docomo verwendet wird. Es spricht auch mehrere Funkdatentechnologienneben LTE gibt es UMTS und HSPA , Stecker für die Japaner ins Ausland zu reisen , GSM und GPRS sind ebenfalls enthalten. GSM wird nach und nach aus der japanischen Netze umgeschaltet werden.

Was für LTE Sticks aussehen

Alle LTE- Sticks auf dem Markt sind deutlich größer als die Surfsticks mit reinem UMTS -oder GSM- Technologien , sie benötigen daher mehr Platz auf Ihrem Laptop. Wenn zwei oder mehr USB-Anschlüsse dicht beieinander , kann dies zu einem anderen USB-Ports blockiert führen . Daher ist eine drehbare Mechanismus zur Erhöhung der Stick ist sehr nützlich, um etwas Platz mit einem 90 Grad gebogen -Stick zu speichern, und die meisten dieser Sticks haben Mechanismus drehen .

Reine LTE- Sticks kann nur verwendet werden, wo LTE verfügbar ist. Da das LTE-Netz erweitert Abdeckung in vielen Bereichen würde es viele Jahre dauern, bis LTE-Netz in jeden Winkel abzudecken. Deshalb wird in einigen Bereichen , haben Sie zu anderen Technologien UMTS und GSM, und die damit verbundene drahtlose DatentechnologienHSPA und EDGE nutzen , um das Modem zu dominieren.

Mehrere Sticks bieten externe Antennenanschlüsse , der eine ist für die älteren mobilen Technologien und eine für LTE. Dies ist ein wichtiges Kriterium beim Kauf , wird LTE vor allem zu Hause oder den Einsatz im Krankenhaus zu sein, empfehlen wir Ihnen vielleicht ein LTE- Außenantenne installieren.

Test-Bericht über HUAWEI E392 Multimode 4G LTE-USB-Modem

Zuvor LTE-Sticks immer verfügbar mit Branding-und Software der großen Mobilfunkbetreiber Vodafone, O2 und Telekom. Diese Stöcke sind außen mit einem Logo des Netzbetreibers und der vorinstallierten Software kann oft gedruckt nur bestimmte SIM-Karten in den Schlitz. Heute kleben Huawei E392 4G LTE Stick auf dem Markt kann leicht mit jedem Träger verwendet werden und nicht an einen bestimmten Anbieter zugeschnitten.

 


HUAWEI_E392_MULTI-MODE_DATACARD

 

Der erste Eindruck

 

Der Lieferumfang ist nur eine kleine Band und einige Anweisungen. Das Armband ist ebenfalls mit dem Stock und an der Abdeckung für den USB-Port angeschlossen ist, wodurch verhindert wird, daß der Deckel verloren geht. Insgesamt suchen, hat das Huawei E392 4G LTE Modem recht groß und sperrig für einen Surfstick, das ist sicherlich die Tatsache, dass der USB-Anschluss ist nicht drehbar.
HUAWEI_E392

 

Das Huawei E392 kann auf Windows-und Mac OS X ausgeführt werden, nachdem Sie die SIM-Karte und den USB-Stick an den Computer, die Verbindung zu installierende Software verbunden eingesetzt haben. Die Installation dauert in der Regel nur ein paar Minuten, dann ist die LTE-Stick kann sofort verwendet werden. Wenn der PIN-Schutz aktiviert ist, SIM-Karte, werden Sie aufgefordert, die PIN einzugeben. Weitere Einstellungen müssen normalerweise nicht gemacht werden, erkennt die Software die Verbindung eingelegten SIM-Karte und konfiguriert die passenden Verbindungsparameter automatisch. Wenn es zwei verschiedene APNs mit einem Anbieter, können Sie sie, bevor er in einem Dropdown-Menü auswählen. Durch Klicken auf den “Connect” die Internet-Verbindung aufgebaut – der Huawei E392 wird die schnellste verfügbare Netz wählen.

 

HUAWEI_E392-4

 

Unter der LTE-Netz, konnte HUAWEI E392 Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit / s Download-und Upload-Geschwindigkeit von bis zu 50 MBit / s zu erreichen. Huawei E392 eignet sich nicht nur für alle deutschen LTE-Netze, sondern auch in anderen Ländern, wie in Skandinavien und in Australien. Wenn der Stab in das UMTS-Netz, bezogen DC-HSPA + die Geschwindigkeit kann bis zu 43,2 Mbit/s- an der aktuellen Position vorgesehen erreichen, wird diese Geschwindigkeit unterstützt. In meinem Test war ich in der Lage, in der Download etwa 52 Mbit / s im Vodafone-LTE-Netz in das UMTS-Netz der Telekom erreichen, gab es mindestens weitere 30 Mbit / s Die hohen Datenraten sind nicht nur Marketing, sondern mit passenden Tarif ganz gut in der Praxis erreicht werden.

 

HUAWEI_E392-3

 

Der Empfang des Huawei E392 ist nicht ganz so gut wie die von Vodafone K5005 (oder Vodafone K5006) oder durch Telekom Speed ​​Stick LTE Telekom. während die Telekom-Speed ​​Stick LTE 4G-Verbindung möglich ist, zeigt es die Huawei E392 3G-Netze nur als. Nach meiner Erfahrung ist dies auch aufgrund der Huawei E392 kann nicht in eine vertikale Position, wo der Empfang ist in der Regel ein bisschen besser gedreht werden. Wenn Sie in einem unterversorgten Gebiet leben, ist es ratsam, eine externe Antenne zu verwenden. Denn es bietet dem LTE-Stick zwei Anschlüsse für zwei externe Antennen oder MIMO-Antenne mit zwei Antennenanschlüsse – je nach Anwendungsfall.

 

 

 

Fazit:

Schließlich können wir sehen, dass der Huawei E392 definitiv eine gute LTE-Stick. Speziell für globale Reisende, konnte HUAWEI E392 alle großen Bands und Frequenzen unterstützt, es ist ein guter Begleiter auf der ganzen Welt zu gehen. Die vorinstallierte Software kann mit einfacher Bedienung und schnelle Einrichtung überzeugen. HUAWEI E392 entsperrt 4G LTE-Modem ist ein gutes Gadget genießen ein 4G-Netz. Oder alternativ, kann es schnell Anschluss unter 3G-Netz zu halten. Ausgestattet mit einer alternativen Verbindungssoftware, ist es auch möglich, den Vodafone K5005 mit allen Netzbetreibern verwenden.

 

 

HUAWEI E398 USB 4G LTE Surfstick (Vodafone K5005)

HUAWEI E398 4G LTE USB Stick wurde frühestens MWC 2012 veröffentlicht. Bald wird es zu einem leuchtenden Stern und wird von vielen Betreibern weltweit verfolgt. Seit HUAWEI Stärke in mobilen Dongles und Telekommunikationsgeräte, gibt es keinen Zweifel, dass HUAWEI E398 wird etwas Neues zu wirelees Welt zu bringen.

Eigentlich wissen wir mehr über Vodafone K5005 4G LTE-Stick HUAWEI E398 als, wahrscheinlich, weil Vodafone nimmt Schritte schneller zu lassen, seinen Mandanten zu hoher Geschwindigkeit zu genießen. Und Telecom folgen Sie den Schritten. In verschiedenen Ländern, haben sie unterschiedliche Versionen wie folgt:

 

Provider

Model Name

LTE-Frequenzen

Deutsch Telekom

Speed ​​Stick (LTE E398u-15)

800/1800/2600MHz

Vodafone

K5005

800/2600MHz

Telenor/Tele2/Telia

E398u-18

900/2100/2600MHz

 

Die technischen Daten des E398 sind die folgenden:

• LTE-Frequenzen siehe Tabelle oben

• LTE, Kategorie 3, dh maximal 100Mbit / s Download und 50 Mbit / s im Upload

• UMTS (3G) 900/2100 MHz

• DC-HSPA + im UMTS-Netz mit bis zu 42Mbit / s im Download und bis zu 11Mbit / s im Upload

• Inklusive UMTS-HSPA +, HSDPA, HSUPA

• GSM mit EDGE und GPRS 850/900/1800/1900 MHz

• MicroSD-Slot bis zu 32GB

• 1 Anschluss für externe Antenne (E398u-18)

• 2 Anschlüsse für externe Antenne (Speed ​​Stick LTE E398u-15, K5005)

Das neue USB-Modem Produkt kam im Jahr 2012, kurz nach Huawei begann die Expansion der weltweit erste 4G LTE-Netzwerk-Engineering zu starten. Und es ist erst seit ein paar Monaten, da diese entriegelt Huawei E398 USB-Modem wurde in elektronischen Marktplatz gestürzt. Mit mehr und mehr Menschen haben im Leben der Mobilnetz, das 4G LTE-USB-Modem und Pocket Wi-Fi ist in der gleichen Zeit immer mehr und mehr populär beigetreten. Als Ergebnis ist der Huawei E398 4G LTE USB Modem wirklich ein Apfel in den Augen der Händler und Kunden aufgrund seiner leistungsstarken Funktionen und Vorteile.

Wenn man über Netzwerkerfahrung, viele Menschen wahrscheinlich darauf, die Internet-Geschwindigkeit über alles. Daher ist es notwendig, einen tragbaren und leistungsfähigen Router für die Menschen, die immer auf der Reise so oder so in der Regel außerhalb arbeiten. Jetzt kommt Vodafone K5005 4G LTE-USB-Modem aus, die die Haupt beliebt LTE-Frequenz 800/2600MHz unterstützt, kann jeder, der ernsthaft über Netzwerk zu befriedigen.

Welche Vorteile hat diese Vodafone K5005 4G LTE Surfstick haben? Jetzt werde ich Ihnen zeigen, seine Figuren im Detail. Erstens, die entriegelt Vodafone K5005 tatsächlich bekommt hoher Geschwindigkeit, wie der LTE-Downlink können bis zu 100Mps und Uplink ist 50Mps. Zweitens, der entsperrt Vodafone K5005 unterstützt LTE 800/2600 MHz, HSPA + / UMTS 900/2100 MHz und EDGE / GPRS / GSM 850/900/1800/1900 MHz, die bewiesen hat, dass die Vodafone K5005 ist ein hochwertiges 4G LTE-USB-Modem Produkt. Was mehr ist, für die entsperrten Huawei K5005, der internen Antenne sind externe Antennenanschluss zur Verfügung. So können Computerspiele zu spielen und genießen Sie schnelles Netzwerk jederzeit und überall. Und es kann auf Windows 7/2000/XP / Vista und Mac OS zu betreiben. Neben den Kernfunktionen, die ich oben erwähnt, ist die Ausschreibung für entriegelt vodafone K5005 entwarf auch ein Lichtpunkt. Seine Dimension ist 92 * 32 * 15 mm, klein und handlich. Es sieht auch Smart mit weißem Körper und rotem Rand. Und das Gewicht der entsperrten Vodafone K5005 ist nur 40g, was leicht genug ist.

Heute sind die 4G-Wireless-Netzwerke arbeiten üblicherweise unter Technologie der dritten Generation Netzwerke, die Global System for Mobile communications schließen oder GSM. Es ist ein Glück und Mode, um das erweiterte 4G LTE-Technologie in der ersten Zeit zu verwenden, wenn es herauskommt, weil wir eine neue Palette von Dienstleistungen und Vorteile zu erhalten. Entdeckung dieses Huawei K5005 4G LTE-USB-Modem, die Sie wirklich verdienen mit es.

HUAWEI E398 Technische Daten:

Netzwerk-Bands unterschiedlicher HUAWEI E398 Versionen:

HUAWEI E398u-1:

* 4G LTE FDD 900/2600 Mhz

* 3G UMTS 900/2100 Mhz

* 2G GSM / GPRS 850/900/1800/1900Mhz

HUAWEI E398u-11:

* 4G LTE FDD 1800/2100/2600 MHz

* 3G UMTS 900/2100 Mhz

* 2G GSM / GPRS 850/900/1800/1900Mhz

HUAWEI E398u-15:

* 4G LTE FDD 800/1800/2600 Mhz

* 3G UMTS 900/2100 Mhz

* 2G GSM / GPRS 850/900/1800/1900Mhz

HUAWEI E398u-18:

* 4G LTE FDD 900/2100/2600 Mhz

* 3G UMTS 900/2100 Mhz

* 2G GSM / GPRS 850/900/1800/1900Mhz

Vodafone K5005:

* 4G LTE FDD 800/2600 Mhz

* 3G UMTS 900/2100 Mhz

* 2G GSM / GPRS 850/900/1800/1900Mhz

Features:

* Qualcomm-Chipsatz MDM9200TM

* 2 × 2 MiMo, LTE-Kategorie 3

* Daten-Geschwindigkeit: Download bis zu 100 Mbps, Antriebskraft bis zu 50 Mbps bei 20 MHz Bandbreite

* Speicher: MicroSD-Kartenslot bis zu 32 GB

* HSUPA, HSPA + und Dual-Carrier HSPA + und Receive Diversity

* GSM mit EDGE-Unterstützung

* Display: LED-Anzeige

* Antenne: Integral und 2 x Antennenschnittstelle

* GPS-Aktiv: Nein

* Abmessungen: 90 x 25 x 15 mm

* Gewicht: 40g

* Unterstützte Systeme: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Mac OS X 10.5.8 (und höher)