Lösung für Huawei B593 WLAN Verbindungsprobleme

Einige Router Huawei B593 LTE Nutzer können zu schlechter Wi-Fi ™ Performance-Problem, oder kann nicht mit dem Wi-Fi-Netzwerk mit B593, probieren Sie die folgenden Lösungen für Sie.
1.Ping Ihre B593-Hub

Sie können ein Ping-Tool verwenden, um die Antwortzeiten und die Zuverlässigkeit der Verbindung zur B593 zu überprüfen. Diese können helfen, Verbindungsprobleme zwischen Ihrem Computer und der B593. Verwenden Sie die eine der folgenden Verfahren.
Windows XP:

A. Klicken Sie auf Start -> Zubehör -> Eingabeaufforderung

B. Art ping 192.168.1.1 ein und drücken Sie die Eingabetaste. Der Computer führt einen Ping-Test und zeigt die Ergebnisse.
Windows Vista / 7

A. Klicken Sie auf Start -> Zubehör -> Rechtsklick auf Eingabeaufforderung.

B. Wählen Sie Als Administrator ausführen.

C. Die Fenster der Eingabeaufforderung angezeigt. Geben Sie ping 192.168.1.1 ein und drücken Sie die Eingabetaste. Der Computer führt einen Ping-Test und zeigt die Ergebnisse.
Mac OS X

A. Von der Taskleiste auf Start.

B. Klicken Sie auf Dienstprogramme -> Netzwerk Utilit -> Registerkarte Ping

C. Typ 192.168.1.1, klicken Sie auf Ping. Dann führt Ihr Computer einen Ping-Test und zeigt die Ergebnisse.
Das Verständnis der Testergebnisse Ping:

Zeitüberschreitung der Anforderung oder Nein Ping-Antworten: Dies zeigt überhaupt keine Verbindung zu der B593. Überprüfen Sie, ob Sie an der richtigen Wi-Fi-Zugangspunkt verbunden sind, mit dem richtigen Kennwort, und dass Sie ausreichender Signalstärke haben.

Paketverlust oder große Latenz (Zeit = 200ms oder höher) in den Ping-Antworten kann bedeuten, schlechte Signalstärke oder Störungen Ihre Verbindung zu beeinflussen.
2. Überprüfen Sie Ihren Standort und Umgebung

Wi-Fi-Signale können durch bestimmte Baustoffe, wie Beton oder Stahl geschwächt werden, oder durch die Elektronik, wie Fernsehgeräte und Stereoanlagen gestört.

Um sicherzustellen, dass Ihr Wi-Fi-Signal nicht beeinträchtigt ist, empfehlen wir, dass die folgenden Gegenstände nicht innerhalb von 8 bis 10 Metern von Ihrem Huawei B593 befinden:

Fernseher, Stereoanlage oder PC-Lautsprecher, schnurlose Telefone und Stationen, Andere Router, Computer-Monitore oder-Turm, Bluetooth-Geräte und Mikrowellen

Wir empfehlen, dass Sie Ihre Huawei B593 auf einer erhöhten Oberfläche wie einen Tisch oder ein Regal, um die Reichweite Ihres WLAN-Signal zu maximieren platziert werden.
3.Refresh DHCP-Einstellungen
Windows XP:

A. Klicken Sie auf Start -> Zubehör -> Eingabeaufforderung.

B. Die Fenster der Eingabeaufforderung angezeigt. Geben Sie ipconfig / release ein und drücken Sie die Enter-Taste.

C. Im Fenster der Eingabeaufforderung ipconfig / renew ein und drücken Sie die Enter-Taste.
Windows Vista oder Windows 7

A. Start -> Zubehör -> Rechtsklick auf Eingabeaufforderung -> Wählen Sie Als Administrator ausführen.

B. Die Fenster der Eingabeaufforderung angezeigt. Geben Sie ipconfig / release ein und drücken Sie die Enter-Taste.

C. Im Fenster der Eingabeaufforderung ipconfig / renew ein und drücken Sie die Enter-Taste.
Mac OS X

A. Taskleiste -> Apple-Symbol -> Systemeinstellungen -> Netzwerk.

B. Wählen Sie eine der folgenden Möglichkeiten:

Wenn Sie über eine drahtlose Verbindung verwenden, wählen Sie Airport.
Wenn Sie über eine Kabelverbindung, wählen Sie Ethernet.

C. Klicken Sie auf Erweitert -> TCP / IP -> DHCP-Lease erneuern.
4. Überprüfen Sie die WLAN-Einstellungen

Wenn Sie sich nicht auf Wi-Fi-Verbindung, können Sie ein Netzwerkkabel verwenden können, um auf Ihre Huawei B593 4G LTE Smart Hub zu verbinden.

Schließen Sie ein Netzwerkkabel von 1 der LAN-Ports hinter dem Smart Hub an den Computer.

Starten Sie Ihren Web-Browser.

Geben Sie 192.168.1.1 in die Adressleiste ein und drücken Sie die Enter-Taste.

Ihr 4G B593 Web-Benutzeroberfläche wird angezeigt. Melden Sie sich mit Admin-Konto. Typischerweise ist das Passwort admin sofern Sie es nicht geändert haben.

In der linken Spalte, wählen Sie Allgemeine Einstellungen.

Wählen Sie WLAN-Einstellungen.

Überprüfen Sie die folgenden Einstellungen:

A. WLAN-Kontrollkästchen aktiviert ist

B-Modus, um 802.11b/g/n eingestellt

C-Kanal auf Auto gesetzt

D. 802.11n-Bandbreite 20/40MHz gesetzt

E. Rate auf Auto gesetzt

F. Sendeleistung auf mindestens 90% festgelegt

G. Notieren Sie die SSID (Netzwerkname) und der WPA-PSK-(Netzwerk-Passwort).

Hinweis: Sie benötigen diese Angaben, um die Wi-Fi-Netzwerk zu verbinden.

Wenn Sie Änderungen vorgenommen haben, klicken Sie auf Absenden.

Die Wi-Fi-Einstellungen korrekt sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *