In Estland TeliaSonera LTE-Netz deckt 95% des Territoriums

TeliaSonera-Tochter EMT in Estland gewann am 29. Mai 2013 ein Spektrum Schönheitswettbewerb für die 800-MHz-Band, eine schnellere 4G Abdeckung erstreckt sich über weite und ländlichen Gebieten. Zwei Wochen später das 4G-Netz ist einsatzbereit und verfügt über eine flächendeckende Versorgung von über 95%. Die beste Abdeckung in Europa.
Im Jahr 2010 war der erste Betreiber EMT in Estland ein 4G-Netz zu starten, auf der LTE-Technologie basiert. Am 29. Mai 2013, gewann das Spektrum EMT Schönheitswettbewerb für die 800-MHz-Band, eine schnellere 4G Abdeckung erstreckt sich über weite und ländlichen Gebieten, und begann ein sehr ehrgeiziges build-out mit der 4G. Am 16. Juni etwa zwei Wochen später, ist das 4G build-out bereit und deckt über 95% territoriale Bereich, in Estland, die die beste Flächendeckung in Europa ist.

“Ohne das Spektrum im 800-MHz-es Jahre dauern würde, um die 95% der Landfläche bedecken. Nach Sicherung der 800-MHz-Spektrum konnten wir es in zwei Wochen zu tun gab “, sagte Tommy Ljunggren, Leiter System Development bei TeliaSonera Mobility Services. “Wir sind stolz, in allen unseren Märkten werden, was zu 4G-Dienste bieten eine wesentlich schnellere mobile Surfen sind, und besonders stolz für das Land Flächendeckung in Estland”, endet Tommy Ljunggren.

Mehr über Band 20 Operatoren und UEs an: http://www.4gltemall.com/blog/band-20-lte-800mhz-digital-dividend-operators-and-ues/

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *